Daan Chi

Taktile Reflexe von Abwehr und Angriffstechniken

Basierend auf den Techniken der verschiedenen Formen des Wing Tsun Kung Fu-Systems werden in dem sogenannten Chi Sau-Training (übersetzt bedeutet Chi Sau „haftende Hände“), taktile Reaktionen von Abwehr- und Angriffstechniken für die Arme geübt.
Das Chi Sau-Training zählt zu dem fortgeschrittenen Unterrichtsprogramm und ist in seiner ausgefeilten Weise einzigartig gegenüber allen übrigen Kampfkünsten/Kampfsportarten.


Daan Chi - einarmiges Chi Sau 

Bevor Chi Sau mit beiden Armen gleichzeitig praktiziert wird, beginnt der Schüler zunächst jeweils nur mit einem Arm, verschiedene taktile Reaktionen zu trainieren – die sogenannten Daan Chi-Übungen (übersetzt: „einzeln anhaften“). Hierbei handelt es sich um festgelegte Bewegungsmuster, -zyklen, in denen Reflexe auf „Basis-Techniken“, wie sie in der Siu Nim Tau-Form vorkommen, trainiert werden.